Blog

Hintergründiges aus dem Versicherungsbereich

SWICA für einen besseren Schlaf

26. Juli 2017 Ohne Kommentare

Wer kennt das nicht – nachts zu spät ins Bett und morgens klingelt der Wecker viel zu früh.Dem Bundesamt für Statistik zufolge leidet jeder Vierte an Schlafproblemen und/oder Schlafmangel.

Knapp ein Drittel vom Leben verbringt man mit “Schäfchen zählen”. Doch wenn der Schlaf zur Nebensache wird, können oft gesundheitliche Probleme die Folge sein. Schlechter oder zu wenig Schlaf führt zu einer niedrigeren Denkleistung und erhöht die Unfallgefahr.Deshalb lanciert SWICA ein neues Programm, welches die Bevölkerung auf das Thema Schlafmangel aufmerksam macht und zudem die ersten Schritte in der Behandlung setzt.

SWICA fuer einen besseren Schlaf

Das Online-Coaching-Programm des E-Health Start-Up-Unternehmens Mementor setzt genau an dieser Stelle an. In Zusammenarbeit mit SWICA bietet sich den Versicherten somit eine erste Anlaufstelle für dieses Problem. an. In Eigenverantwortung verhilft es dem Versicherten in sechs Schritten zu besserem Schlaf.

In der ersten kostenlosen Sitzung soll basierend auf einen wissenschaftlich validierten Fragebogen die Art des Schlafproblems herausgefunden werden. Im zweiten kostenpflichtigen Schritt wird das individuell auf die Bedürfnisse des Nutzers abgestimmte Programm aufgesetzt.

Die Früherkennung von solchen Schlafstörungen kann verhindern, dass weitere Erkrankungen wie Diabetes, Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen entstehen. SWICA unterstützt alle Versicherten mit grosszügigen Rabatten auf die Programmkosten von Mementor.

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.